Biografie

1964 geboren in St. Gallen, aufgewachsen im Kanton Thurgau, wohnt in Zürich, arbeitet im Atelier in Pfyn TG.
Studien der Kunstgeschichte, Philosophie und Psychologie an der Universität Zürich, 1985–1990. Seit 1990 freiberuflich als Kunstschaffende tätig in den Bereichen Malerei, Fotografie, Installation, Performance, Text, Kunst und Bau.
Mitglied visarte ost + ProLitteris.

Welt angehalten, zu sein
In der Themenpalette Blickwechsel, Schichtung, Verdichtung, Verletzlichkeit, Transparenz, Veränderung und Auflösung bewegt sich Rahel Müllers Arbeitsweise. Das Flüchtige, das nicht ganz Fassbare, das, was am Werden – und im Werden bereits schon wieder am Vergehen ist – inspiriert und beschäftigt sie. Im Wandel finde ich Spuren, formuliert sie es. Das leise Träumen der Dinge, winzige Abweichungen, Verflechtungen, der Saum der Tage, Schweben und Fallen, Zeitlupenblumen, Dämmerungsgesänge.

Rahel Müller arbeitet mit grosser schöpferischer Kraft, die sie in den unterschiedlichsten Medien wie Malerei, Fotografie, Text, Installation und Performance zum Ausdruck bringt. Ihre Arbeiten sind geprägt von subtiler Sinnlichkeit und verdichteter Sprache. Die leisen und poetischen Zwischentöne zum Alltäglichen, die sie mit ihren Arbeiten auslotet, erschliessen sich oft erst nach einer vertieften Betrachtungszeit.

Facetten Katalog silence über Rahel Müller

Umschlag silence
Inhalt silence 56 Seiten

Auswahl Ausstellungen, Performances, realisierte Kunst und Bau

2016 Werkschau Thurgau 2016, juriert, in 7 Thurgauer Kunsträumen, Malerei, Galerie widmertheodoridis, Eschlikon, werkschautg.ch
2015 floating senses, 3 Ostschweizer Positionen, Projektraum nextex, St.Gallen
2015 30 Jahre A. Dietrich Förderpreis, 16 Preisträger, Kunstraum Kreuzlingen kunstraum-kreuzlingen.ch
2015 Malerei!, 9 Schweizer Kunstschaffende, Galerie Adrian Bleisch, Arbon galeriebleisch.ch
2015 Arche, Schiff & Boot, Ausstellung mit 30 Schweizer Kunstschaffenden, ein weisses blatt, Installation mit Briefgedicht, Tisch, Stuhl, Kunstraum oxyd, Winterthur oxydart.ch
2014 Neue Kollektion!, das Kunstmuseum Kanton Thurgau präsentiert Neuankäufe, Warth kunstmuseum.ch
2014 im wir gehüpft, Einladung ins Atelier, Performance in der Reihe Ein möglicher Standort für einen Palast mit Nelly Bütikofer Tanz, Beatrice Bucher Wort, Rahel Müller, Bilder und Installationen, Pfyn fassontheater.ch beatricebucher.ch
2013 Transparenz, Ausstellung mit 12 Schweizer Kunstschaffenden, welt angehalten, zu sein, Installation mit transparenter Lackschrift, Kunstraum oxyd, Winterthur oxydart.ch
2013 Werkschau Thurgau 2013, juriert, in 5 Thurgauer Kunsträumen, Malerei, Kunstmuseum Kanton Thurgau, Warth werkschautg.ch
2013 Nairs 13, Atelierstipendiatin Kulturzentrum Nairs GR, Papierarbeiten, Malerei, Objekte, Nairs Dokumentation2012/2013
2013 lose gehalten, grosse Einzelausstellung Malerei, Galerie Adrian Bleisch, Arbon galeriebleisch.ch
2012 Review TG, Neueröffnung Galerie Adrian Bleisch, 9 Kunstschaffende, Arbon galeriebleisch.ch
2012 20 Jahre Sommeratelier, 18 Kunstschaffende, Gelatineobjekte, eigene Texte, Remise Weinfelden
2011 Kunst und Bau Dream Windows, 9 Fotografien in Glas, je 150cm x 225cm, Berufszentrum für Technik, Frauenfeld, Architektur Jessen & Vollenweider, Basel jessenvollenweider.ch
2010 reflecting, Sommeratelier, grosse Einzelausstellung, mit Installationen, Fotografien, Bildern, Filmen, neuer shed im Eisenwerk, Frauenfeld neuershed.ch / art-tv Film
2010 Recherchen, 4 Schweizer KünstlerInnen, Galerie Adrian Bleisch, Arbon galeriebleisch.ch
2009 Tatort-Tage I, interdisziplinäres Projekt, 30 KünstlerInnen, Textinstallation gone, entstanden vor Ort in Gefängniszelle Nr. 65, Katalog, Komturei Tobel komturei.ch
2008 Collage, 7 Schweizer KünstlerInnen, Galerie Adrian Bleisch, Arbon galeriebleisch.ch
2008 ubique, Malerei und Papierarbeiten, Atelier Alexander, Winterthur atelieralexander.ch
2007/08 Von der Zerbrechlichkeit der Schönheit, interdisziplinäres Projekt forum andere musik, Spuren, grosser Outdoor Panoramaprint Schmetterlingswolke, forumanderdemusik.ch
2007 silence, Katalog no7 aus der Reihe “facetten”, mit Textbeiträgen von Ursula Badrutt, Martin Preisser, Kulturstiftung Kanton Thurgau und Verlag Niggli, Sulgen/Zürich Umschlag  / Inhalt
2005 Kunst und Bau Bildergeschichtentanz, Installation mit 240 hängenden Objekten, Amt für Jugend und Berufsberatung, Zürich Oerlikon
2004 Kunst und Bau feeL weLL, 3 polyfunktionale Raumskulpturen, Oberstufenneubau Felben-Wellhausen, Frauenfeld Ost, Wepfer Architekten, Kreuzlingen
2000 Kunst und Bau 100 Sterne – 12 Bilder, Chromstahl Bodenarbeit mit Sternbildern der Ekliptik, Oberstufen-Neubau Romanshorn, Architektur Hubert Bischoff, Wolfhalden
1999 Kunst und Bau reflecting space, 10 Meter hohe Rauminstallation mit silbernen Airmovies, Entrée Gemeindezentrum Weinfelden, Architektur Büchel, Weinfelden
1997 Kunst und Bau Der Weg des Himmels ist wie ein gespannter Bogen, 5 grossformatige Malereien, Akkustikregulation Musikraum, Oberstufenneubau Bischofszell, Architektur Christoph à Wengen, Bischofszell àwengen.ch

Auszeichnungen und Förderbeiträge

2013 Atelierstipendium Kulturzentrum Scuol–Nairs, nairs.ch
2006 burning pictures, Förderbeitrag Kulturstiftung des Kantons Thurgau, Analogfotografie kulturstiftung.ch
2003 The Selection vfg., Gewinnerin Kategorie Kunst, Schweizerischer Berufsfotografie–Wettbewerb, Zürich theselectionvfg.ch
1999/2000 Atelierstipendium Kulturzentrum Scuol–Nairs nairs.ch und Stiftung Kartause Ittingen, Warth kartause.ch
1997 Förderbeitrag Kanton Thurgau, halbjähriger Berlin-Aufenthalt u.a. an der HdK
1995 Adolf–Dietrich-Förderpreis, Thurgauische Kunstgesellschaft, Kreuzlingen kunstgesellschaft-tg.ch
1993–1995 Atelier der Stadt Wil (Kunstförderung)